Bitzfeld

Projektverlauf

Die Bürgerwindpark Hohenlohe GmbH plant eine Photovoltaik-Freiflächenanlage nordöstlich des Bretzfelder Ortsteils Bitzfeld. Die Anlage wird sowohl in einem Bebauungsplanbereich als auch im privilegierten 200 Meterbereich zur Bundesautobahn A6 vorgesehen.

Die erste Planung westlich der Landstraße L1090 wurde um einen Teilbereich auf der östlich der Landstraße gelegenen Fläche erweitert. Das beplante Gebiet wird derzeit landwirtschaftlich genutzt. Die 7.148 Module, mit einer Leistung von jeweils 575 Wp, werden auf einer entsprechenden Unterkonstruktion errichtet. Der produzierte Strom wird auf einer der Teilflächen ins örtliche Mittelspannungsnetz eingespeist werden.

Die Photovoltaik-Freiflächenanlage wird nach der Inbetriebnahme mit einer speziellen Saatmischung, die einen hohen Anteil an Kräutern beinhaltet, eingesät und durch Schafe beweidet.

Die Photovoltaik-Freiflächenanlage liegt nordöstlich des Bretzfelder Ortsteils Bitzfeld
Leistung von 4.110 kWp
Bauzeitraum geplant Anfang 2025
Inbetriebnahme geplant Anfang 2025
Geplant sind ca. 7.150 Module
Wird Strom für 1.400 deutsche Durchschnittshaushalte produzieren
Jährlich können rund 1.880 Tonnen CO2 eingespart werden
Die Anlage soll nach Inbetriebnahme durch Schafe beweidet werden
Beteiligen können sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen von Nachrangdarlehen voraussichtlich ab 2024