Wüstenrot

Projektverlauf

Der Gemeinderat Wüstenrot hat sich für die Planung und Errichtung einer Windenergieanlagen auf kommunalen Grundstücken ausgesprochen. Im Rahmen einer Potenzialflächenermittlung hat der Bürgerwindpark Hohenlohe einen Standort zwischen Wüstenrot und dem Weiler Kuhnweiler-Hals identifiziert. Hierfür wurden im Jahr 2023 artenschutzfachliche Untersuchungen durchgeführt und ein BImSch-Vorbescheid beantragt. Derzeit werden die Fachgutachten für einen immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsantrag erstellt.

Vorgesehen ist eine Windenergieanlage des Typs Nordex N175/6.X TCS 179 mit einer Leistung von 6.800 kW nahe der Kreisstraße K1814.

Der geplante Standort liegt wischen Wüstenrot und dem Weiler Kuhnweiler-Hals (Großerlach)
Leistung von 6.800 kW
Bauzeitraum geplant im Jahr 2026
Inbetriebnahme geplant im Jahr 2026
Geplant ist eine Windenergieanlage des Typs Nordex N175/6.X TCS 179
Wird Strom für 5.000 deutsche Durchschnittshaushalte produzieren
Jährlich können rund 6.700 Tonnen CO2 eingespart werden